Geschichte des Buddhismus in der Mongolei E-Buch


Geschichte des Buddhismus in der Mongolei -  pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor:
ISBN: 3747727468
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 8,48

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Geschichte des Buddhismus in der Mongolei “Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zumachen.

...t topic areas such as research and science, travel and expeditions, cooking and nutrition, medicine, and other genres ... Buddhismus in der Mongolei - Wikipedia ... . As a publisher we focus on the preservation of historical ... Der Buddhismus in der Mongolei ist ein tibetisch geprägter Buddhismus . Noch im 13. Jahrhundert, zu Dschingis Khans Zeiten, folgten die Mongolen dem Tengrismus , einem schamanischen Glaubenssystem, das die Verehrung der Ahnen mit der des Himmels als übergreifendem Kosmos verband. Ich bin in die Mongolei gereist, um hier die Arbeit an zwei Projekten fortzusetzen, die ich während meines letzten ... Buddhismus in der Mongolei - deacademic.com ... . Ich bin in die Mongolei gereist, um hier die Arbeit an zwei Projekten fortzusetzen, die ich während meines letzten Besuches im November 1996 dort aufgenommen habe. Von der Richard-Gere-Stiftung bin ich gebeten worden, dort ein großes Projekt zu begründen und zu organisieren, welches beim Wiederbeleben des Buddhismus in der Mongolei helfen ... Desweiteren nehmen verschiedene Mongolei-Forscher an, daß gewisse äußerliche Ähnlichkeiten des tibetisch-tantrischen Buddhismus mit der schamanistischen Religion (die damals in der Mongolei weit verbreitet war) große Teile der Bevölkerung veranlaßte, Buddhisten zu werden. Der Buddhismus in der Mongolei ist ein tibetisch geprägter Buddhismus (siehe auch Lamaismus). Noch im 13. Jahrhundert, zu Dschingis Khans Zeiten, folgten die Mongolen dem Tengrismus , einem schamanischen Glaubenssystem, das die Verehrung der Ahnen mit der des Himmels als übergreifendem Kosmos verband. Full text of "Geschichte des Buddhismus in der Mongolei" See other formats ... Nach dem Zusammenbruch Chinas 1911 erklärte sich die Mongolei für unabhängig, allerdings dauerte es (trotz russischer Hilfe) bis 1921, die chinesischen Truppen endgültig aus dem Land zu vertreiben. 1924 wurde die Mongolische Volksrepublik als zweiter sozialistischer Staat der Geschichte proklamiert, in der Folge wurde das Land ein Satellitenstaat der UdSSR. Geschichte des Buddhismus in der Mongolei, Vol. 1: Aus dem Tibetischen; Vorrede, Text, Kritische Anmerkungen (Classic Re...