Der frierende Eisbär E-Buch


Der frierende Eisbär - Claus-Peter Lieckfeld pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN: 11.04.2019
Autor: Claus-Peter Lieckfeld
ISBN: 3784435351
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 12,80

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Der frierende Eisbär “Literarisch-brillante Porträts aus dem Reich der Tiere: vergnüglich, anrührend und weise.Als die Eisbärin Atertaka ihren Sohn auf eigene Tatzen stellt, stehen dessen Chancen nicht gut. Er trägt eine Verletzung aus Kindertagen, die ihn beim Jagen behindert. Als ihm selbst die Sattelrobben entwischen, wird er zunehmend schwächer - und trifft schließlich auch noch auf Eskimos...Claus-Peter Lieckfeld schildert den ersten Hungerwinter eines jungen Eisbären, erzählt vom Alltag eines Mäuserichs in der Münchener U-Bahn und beschreibt den Lebenskampf eines indischen Tigers. Seine ungewöhnlichen Tiergeschichten öffnen fremde Welten. Wer eintaucht, lernt mehr, als man sich träumen lassen kann.

...pe. In der Rolle der Autistin „Ella Schön" ist sie ernst - und schwer verknallt ... Der frierende Eisbär: und andere tierische Überlebensgeschichten ... ... . Claus-Peter Lieckfeld, Jahrgang 1948, ist seit den Gründertagen der Zeitschrift "Natur", Horst Sterns Umweltmagazin, dem Themenbereich Umwelt und Natur verhaftet. Der frierende Eisbär Literarisch-brillante Porträts aus dem Reich der Tiere: vergnüglich, anrührend und weise. Als die Eisbärin Atertaka ihren Sohn auf eigene Tatzen stellt, stehen dessen Chancen nicht gut. Der frierende Eisbär und andere tierische Überlebensgeschichten. Anthologie. L ... Der frierende Eisbär - Claus-Peter Lieckfeld (Buch) - jpc ... . Der frierende Eisbär und andere tierische Überlebensgeschichten. Anthologie. LangenMüller, München 2008, ISBN 978-3-7844-3129-1; Anwalt der Hexen. Pater Spee… und der Mann, der ihn zweimal traf. Eine Reise in den Dreißigjährigen Krieg. Fiktion. Vedra-Verlag, München 2011, ISBN 978-3-939356-23-3; Die Flucht des großen Jägers. Antolin - Leseförderung leicht gemacht! Ideal für den Einsatz in der Schule (1. - 10. Klasse). Schüler/innen können selbstständig zu gelesenen Büchern Fragen ......