Wilhelm I. E-Buch


Wilhelm I. - Guntram Schulze-Wegener pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor: Guntram Schulze-Wegener
ISBN: 3813209644
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 6,56

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Wilhelm I. “Wilhelm I. (1797-1888) war seit 1858 Regent, seit 1861 König von Preußen und wurde 1871 im Spiegelsaal von Versailles zum Kaiser des Deutschen Reichs gekrönt. Er zählt zu den herausragenden Persönlichkeiten der Deutschen Geschichte und genoss schon zu Lebzeiten national wie international hohes Ansehen.Diese chronologisch aufgebaute, in sechs Kapitel untergliederte Biografie beruht auf umfangreichen Quellenbeständen und ist die erste umfassende wissenschaftliche Lebensbeschreibung Kaiser Wilhelms I. unter Berücksichtigung der aktuellen Fachliteratur. Auf dem Stand der neuesten Forschung werden die sich wandelnden politischen, staatsrechtlichen, militärischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, religiösen und philosophischen Entwicklungen und Strömungen im 19. Jahrhundert, die Wilhelms Selbstverständnis vom preußischen König- und deutschen Kaisertum prägten, mit einbezogen. Eine vorangestellte Veror-tung seiner Person in der Geschichte Preußens und Deutschlands (Prolog) und eine abschließende Beurteilung seiner historischen Größe (Epilog) sowie zahlreiche Abbildungen und eine Zeittafel runden dieses Werk ab, das gründliche Recherche mit journalistischer Anschaulichkeit verbindet.

...88 ebenda) aus dem Haus Hohenzollern war ab 1871 der erste Deutsche Kaiser ... Wilhelm I. (Deutsches Reich) - Wikipedia ... . Wilhelm war in Preußen unter dem Namen Prinz von Preußen im Jahr 1840 Thronfolger und ab 1858 Prinzregent geworden. So nannte sich der neue König, der mit Friedrich Wilhelm Karl dieselben Taufnamen wie sein Vater hatte, ab seinem Amtsantritt nicht Friedrich wie sein Vater oder wie bisher Friedrich Wilhelm, sondern nur Wilhelm. Er verkürzte auch den Herrschertitel und nannte sich lediglich Wilhelm ... Wilhelm I. (Deutsches Reich) - Wikisource ... . Er verkürzte auch den Herrschertitel und nannte sich lediglich Wilhelm von Gottesgnaden, König von Württemberg. Auch nach dem Tod Friedrich Wilhelms IV. 1861 widersetzt sich Wilhelm dessen testamentarischer Aufforderung, die Verfassung aufzuheben. Mit der Berufung des liberalen Ministeriums von Karl Anton von Hohenzollern-Sigmaringen (1811-1885) leitet Wilhelm die so genannte Neue Ära in Preußen ein. Wilhelm I., ein preußischer König und d...