Ist der Kapitalismus das Problem? E-Buch


Ist der Kapitalismus das Problem? - Peter Niessl pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN: 24.04.2019
Autor: Peter Niessl
ISBN: 3990848135
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 8,96

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Ist der Kapitalismus das Problem? “In diesem Buch wird nicht nur der Kapitalmarkt, sondern der Kapitalismus als solcher betrachtet. Es wird die freie Marktwirtschaft beschrieben sowie erklärt, inwieweit eine Regulierung der Finanzmärkte sinnvoll ist, um mögliche Finanzkrisen zu vermeiden. Auch wird auf die Finanzkrisen im Jahr 1929 und im Jahr 2008 eingegangen. Es werden auch die Auswirkungen dieser Finanzkrisen betrachtet. Weiters werden spekulative Attacken auf Wechselkurse und auf Währungen angeführt. Auch wird auf die Reformierung des internationalen Währungssystems und internationale Kapitalverkehrskontrollen eingegangen. Schließlich wird auch der Bereich Verteilungspolitik analysiert und beschrieben, warum es zu Ungleichheiten im Bereich der Einkommens- und Vermögensverteilung kommt und die Reichen immer reicher werden.

... Kapitalismus das Problem. Saubere Energie ist in Indien schon jetzt billiger als fossile ... Kapitalismus ist nicht das Problem, sondern die Lösung: Eine Zeitreise ... ... . Trotzdem dominiert Kohle. Dabei dienen Schlagworte wie „Neoliberalismus" oftmals als billige Sündenböcke. Mit seinem Buch „Kapitalismus ist nicht das Problem, sondern die Lösung" leistet Rainer Zitelmann einen wichtigen Beitrag zur Begriffsentwirrung des verschrieenen Kapitalismus. Er demonstriert eindrücklich und verständlich, dass viele zu Recht beklagte ... Kapitalismus ist nicht das Problem, sondern die Lösung, Buch von Rainer Zitelmann be ... G20 - Kapitalismus ist nicht das Problem, sondern die Lösung ... ... Kapitalismus ist nicht das Problem, sondern die Lösung, Buch von Rainer Zitelmann bei hugendubel.de. Portofrei bestellen oder in der Filiale abholen. Ein Skandal, was der NGO Oxfam heute veröffentlichte. Doch mehr als ein angesagtes Hashtag bei Twitter und müde Nachrichtenströme in Print und Fernsehen hat die Nachricht nicht ausgelöst. Keine Menschen auf der Straße, keine breiten Proteste, nichts. Es wird Zeit das Problem beim Namen zu nennen: Es heißt Kapitalismus. Kapitel: ›Warum Intellektuelle den Kapitalismus nicht mögen‹.« Huffington Post, 18. März 2018 »Mit seinem Buch ›Kapitalismus ist nicht das Problem, sondern die Lösung‹ leistet Rainer Zitelmann einen wichtigen Beitrag zur Begriffsentwirrung des verschrienen Kapitalismus. Er demonstriert eindrücklich und verständlich, dass viele zu ... Es wird gezeigt, dass Kapitalismus unter bestimmten Bedingungen ein unverzichtbarer Faktor zur Lösung dringendster sozialer Probleme der Menschheit ist. Der Vortrag ist Teil der öffentlichen Ringvorlesung „Umbrüche" im Sommersemester 2019. Der Besuch ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht nötig. Ein großes Problem des Kapitalismus sei, dass nicht benötigtes Geld durch seinen jeweiligen Besitzer beliebig „zurückgehalten" (also aus dem Umlauf genommen) werden könne, ohne dass er dadurch benachteiligt würde. Laut der Theorie der Freiwirtschaft falle die Rendite bei steigender Kapitalausstattung. Eine Investition, deren Rendite ... Die Demokratie ertrinkt in Fake News. Das ist der beruhigende Schluss all jener, die im vergangenen Jahr auf der Verliererseite waren, ob beim Brexit, bei den amerikanischen Wahlen oder beim ... Neue Videos: Donnerstag und Sonntag, 14 Uhr. "Der Markt hat versagt, wir brauchen mehr Staat - das behaupten insbesondere seit dem Ausbruch der Finanzkrise v......