Triest verkehrt E-Buch


Triest verkehrt - Mauro Covacich pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN: 20.09.2018
Autor: Mauro Covacich
ISBN: 3803126967
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 6,31

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Triest verkehrt “Triest liegt zwar in Italien, ist aber die südlichste Stadt Nordeuropas, und diewartet mit allerlei Eigenheiten auf: der Bora, einem eisigen Wind, der den Spaziergängerjedes Jahr im April buchstäblich von der Straße fegt. Schloss Miramare,für den Erzherzog Ferdinand Maximilian von Habsburg erbaut (denkleinen Bruder des Kaisers Franz Joseph) und nach dessen frühem Tod alleinvon seiner Frau Carlotta bewohnt, die darüber wahnsinnig wurde. Da gibt esdie Risiera di San Sabba, ein altes Reislager, das von den Nazis als Auffanglagerfür italienische Juden und dann als einziges Konzentrationslager auf italienischemBoden betrieben wurde. Den Strand und das Bad im Meer, die hier,anders als in Genua, Neapel oder Palermo, zum alltäglichen Stadtleben gehören.Und schließlich "Little Istria", das Viertel, in dem die Großmutter des Autorsseit ihrer Flucht aus Jugoslawien vor sechzig Jahren lebt und dessen Straßendie Namen der Orte Istriens und Dalmatiens tragen: Via Pola, Via Rovigo, ViaSpalato.Mauro Covacich erzählt Geschichten aus seiner Stadt - aus Triest, und auseinem Italien, das schon seit Jahrhunderten beinahe ganz Europa beherbergt.

...lei Eigenheiten auf: der Bora, einem eisigen Wind, der den Spaziergänger jedes Jahr im April buchstäblich von der Straße fegt ... Triest verkehrt - Lidl.de ... . Triest verkehrt ist kein Reiseführer, gibt aber gute Hintergrundinfos, wunderbare Rezepte und ein schönes Gefühl für diese Stadt. Unbedingt vorher lesen!! Wer praktische Tips und Empfehlungen braucht ist mit diesem Buch allerdings falsch beraten und sollte lieber Triest: Lebendiger Treffpunkt Mitteleuropas wählen. Triest ist anders als das übrige Italien. Es gibt die Bora, einen scharfen Wind, der über die Mole landeinwärts weht. Aber ... Triest verkehrt - TIP ... . Triest ist anders als das übrige Italien. Es gibt die Bora, einen scharfen Wind, der über die Mole landeinwärts weht. Aber es gibt auch Kaffeehäuser. Und der Cappuccino schmeckt anders als in den Bars von Rom oder Mailand - Mauro Covacich lädt ein in seine besondere Stadt. Triest verkehrt Fünfzehn Spaziergänge in der Stadt des Windes Wagenbach Verlag 2014 [*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2014-07-21) Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.-> weitere Bücher von Mauro Covacich ansehen Auch anderssprachige Schriftsteller verkehrten in Triest. Der irische Schriftsteller James Joyce hielt sich mit Unterbrechungen von 1904 bis 1920 in der Stadt auf, der er in Ulysses ein Denkmal gesetzt hat, sein Bruder Stanislaus Joyce war Literaturprofessor an der dortigen Universität und lebte und starb in Triest. "Triest verkehrt - Fünfzehn Spaziergänge in der Stadt des Windes" von Mauro Covacich. Wagenbach Verlag, Berlin, 2012. 138 Seiten. Broschiert, 10,90 Euro. Wagenbach Verlag, Berlin, 2012. 138 Seiten. Broschiert, 10,90 Euro. Finden Sie hilfreiche Kundenrezensionen und Rezensionsbewertungen für Triest verkehrt: Fünfzehn Spaziergänge in der Stadt des Windes (E-Book-Edition ITALIEN) auf Amazon.de. Lesen Sie ehrliche und unvoreingenommene Rezensionen von unseren Nutzern. Mauro Covacich ist 1965 in Triest geboren. Er hat Romane und Erzählungen veröffentlicht. "Triest verkehrt" ist sein erste...