Bauen ohne Schutt und Asche E-Buch


Bauen ohne Schutt und Asche - Dieter Grabmeir pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor: Dieter Grabmeir
ISBN: 374857794X
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 9,40

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Bauen ohne Schutt und Asche “Dieses Buch beschreibt sinnvolle Reaktionen auf alle erdenklichen Probleme mit denen ein Bauherr auf seiner Baustelle konfrontiert werden kann. Außerdem zeigt es auf, wie ein Bauherr(in) mit kluger und konsequenter Planung viel Geld sparen kann. Um in diesem Punkt eine optimale Vorbereitung zu ermöglichen, enthält das Buch eine ganze Reihe von Leerseiten für wichtige Notizen in der Vorbereitungsphase. Planen Sie sorgfältig und geben Sie das Buch nicht mehr aus der Hand!

...Gewerken die hier relevant sind. Sein Sachbuch "Bauen ohne Schutt und Asche" entstand aus dem Wunsch heraus seine Erfahrungen an die Leser weiterzugeben und es so auch Laien zu ermöglichen an seinen Erfahrungsschatz teilzuhaben ... Bauen ohne Schutt und Asche: Amazon.de: Dieter Grabmeir: Bücher ... . Klimafreundliches Bauen ist möglich, denn viele der Stoffe, die wir bereits einmal der Natur entnommen haben, können wiederverwendet werden: „Wir müssen lernen, so zu denken und zu planen, dass beim Abriss oder Rückbau kein Abfall mehr entsteht", fordert Professor Annette Hillebrandt, Architektin und Wissenschaftlerin von der Bergischen Universität in Wuppertal. Wenn die Rohstoffe knapp werden - Bauen mit Schutt Europas Bauwirtschaft boomt, sie ist der Motor des Wirtschaftswachstums und einer der größten Arbeitgeber. Doch dieser Trend hat enorme Schattenseiten - der ökologische Fu ... Wenn die Rohstoffe knapp werden - Bauen mit Schutt - 3sat-Mediathek ... . Wenn die Rohstoffe knapp werden - Bauen mit Schutt Europas Bauwirtschaft boomt, sie ist der Motor des Wirtschaftswachstums und einer der größten Arbeitgeber. Doch dieser Trend hat enorme Schattenseiten - der ökologische Fußabdruck ist riesig. Klimafreundliches Bauen ist möglich, denn viele der Stoffe, die wir bereits einmal der Natur entnommen haben, können wir wiederverwenden. "Wir müssen lernen, so zu denken und zu planen, dass beim Abriss oder Rückbau kein Abfall mehr entsteht", fordert Professor Annette Hillebrandt, Architektin und Wissenschaftlerin von der Bergischen Un...