Menschen, Tiere und andere Dramen E-Buch


Menschen, Tiere und andere Dramen - Peter Iwaniewicz pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor: Peter Iwaniewicz
ISBN: 3218011353
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 11,42

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Menschen, Tiere und andere Dramen “Der Mensch hat eine gespaltene Beziehung zu Flora und Fauna. Manche Tier- oder Pflanzenarten überschütten wir mit Zuneigung, ja, sie scheinen uns fast menschlich, andere können wir nicht schnell genug loswerden. Von der Faszination zum Ekel ist es oft nur ein kleiner Schritt. Peter Iwaniewicz, Biologe mit scharfer Beobachtungsgabe, sieht die Weltein bisschen anders.Quasi im Schweinsgalopp rekapituliert er mit viel Sprachwitz seine Entwicklung vom spinnenhassenden Jungmensch zum routinierten Tierflüsterer, der Schlangen mit der Hand fängt, Fische beatmet und den berüchtigtenMistkäfer-Handdurchbohrtest bestanden hat. Als Sa-Tieriker durchstreift er aber auch das Dickicht der Boulevardnachrichten und weiß, welches Tier sogar Donald Trump präsidialen Glanz verleihen könnte.Im Gefühls-Tohuwabohu der Tier-Mensch-Beziehungen gehen seine Texte den Ursachen unserer Angst, Bewunderung, Glorifizierung und Aggression auf den Grund. Und ganz nebenbei erfahren wir, warum der Wombat würfelförmigen Kot produziert, welche Spinne komische Punkte auf der Haut hinterlässt und wo man eine Glühwürmchenkarte findet.

...absolut empfehlen. Dieses Buch wurde mir für die Rezension freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt ... Menschen, Tiere und andere Dramen: Warum wir Lämmer lieben und Asseln ... ... . Vielen Dank dafür. Das hat meine Meinung zu dem Buch aber nicht ... Menschen und Tiere sind völlig verschieden - denken wir. Auch wenn dir das Denken und der Großteil der Menschheit Spinnen, Schlangen oder Ratten ablehnt, lieben wir unsere Katzen, Hunde und Vögel heiß und innig. An manchen Tieren können wir uns gar nicht genug satt sehen, wie zum Beispiel süße Tierbabys, die putzig stolpern und andere ... Der Mensch hat eine gespaltene Beziehung zu Flora und Fauna. Manche Tier- oder Pflanzenarten überschütten ... der Verbund media2go. Menschen, Tiere und andere Dramen ... ... Der Mensch hat eine gespaltene Beziehung zu Flora und Fauna. Manche Tier- oder Pflanzenarten überschütten wir mit Zuneigung, ja, sie scheinen uns fast menschlich, andere können wir nicht schnell genug loswerden. Von der Faszination zum Ekel ist es oft nur ein kleiner Schritt. Peter Iwaniewicz, Biologe mit scharfer Beobachtungsgabe, sieht die ... Liebe und Hass, Angst und Neugier: Über unser widersprüchliches Verhältnis zur Tierwelt.Der Mensch hat eine gespaltene Beziehung zu Flora und Fauna. Manche Tier‐ oder Pflanzenarten überschütten wir mit Zuneigung, ja, sie scheinen uns fast menschlich, andere können wir nicht schnell genug loswerden. Von der Faszination zum Ekel ist es ... Viele töten wir, manche essen wir sogar, andere verhätscheln wir, und wieder andere packen wir als so genannte Kunstinstallation ins Museum. Die Beziehung zwischen Mensch und Tier ist fraglos ambivalent und in vielen Fällen absurd, wie sich diesem Buch entnehmen lässt. Der Autor Peter Iwaniewicz, promovierter Biologe und ... Der Mensch hat eine gespaltene Beziehung zu Flora und Fauna. Manche Tier- oder Pflanzenarten überschütten wir mit Zuneigung, ja, sie scheinen uns fast menschlich, andere können wir nicht schnell genug loswerden. Von der Faszination zum Ekel ist es oft nur ein kleiner Schritt. Peter Iwaniewicz, Biologe mit scharfer Beobachtungsgabe, sieht die ... Der Verfasser des Buches „Menschen, Tiere und andere Dramen" heißt Iwan Iwaniewicz. Er ist Kulturökologe und schreibt unter anderem für die Stadtzeitung in Wien mit dem Namen Falter über „tierische Menschen und menschliche Tiere". Auf seiner Homepage unterscheidet er zwischen Nutzhaustieren und Freudenhaustieren. Sein Studium ... Der Mensch hat eine gespaltene Beziehung zu Flora und Fauna. Manche Tier- oder Pflanzenarten überschütten wir mit Zuneigung, ja, sie scheinen uns fast menschlich, andere können wir nicht schnell genug loswerden. Von der Faszination zum Ekel ist es oft nur ein kleiner Schritt. Peter Iwaniewicz, Biologe mit scharfer Beobachtungsgabe, sieht die ... 5. April Lesung Peter Iwaniewicz "Menschen, Tiere und andere Dramen" am 05.04.2019 um 19:00. Menschen, Tiere und andere Dramen. Der Mensch hat eine gespaltene Beziehu...