Das vorrevolutionäre Frankreich E-Buch


Das vorrevolutionäre Frankreich - L. Katscher pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor: L. Katscher
ISBN: 3747774652
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 3,78

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Das vorrevolutionäre Frankreich “Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zumachen.

...e Könige des Westfrankenreichs, aus dem Frankreich entstand, obwohl es nicht korrekt ist, die westfränkischen Könige des 9 ... Französische Revolution - Wikipedia ... . und 10. Jahrhunderts als „Könige von Frankreich" zu bezeichnen. Das ... Die Entstehung des modernen Frankreichs Band 1 Das vorrevolutionäre Frankreich, Band 2 Das revolutionäre Frankreich zweite Abteilung, und Band 2 das revolutionäre ... (1180-1223) verwendete um 1190 erstmals den Titel König von Frankreich (Roi de France, Franciae Rex, seltener Rex Franciae). Ludwig IX. (1214-1270) wechselte während seiner Regierungszeit in der offiziellen Bezeichnung von König der Franken zu K ... Französische Revolution - Zusammenfassung ... . Ludwig IX. (1214-1270) wechselte während seiner Regierungszeit in der offiziellen Bezeichnung von König der Franken zu König von Frankreich. Der Titel König der Franken bleibt aber bis zu Philipp IV. Rétif de la Bretonnes legendäre Erkundung des vorrevolutionären Paris liest sich heute überraschend aktuell. Reinhard Kaiser hat das Meisterwerk auf seine brodelnde Essenz hin gekürzt und ... Hätte Franz der Reformation in Frankreich freien Lauf gelassen, so hätte er auch noch den Papst gegen sich gehabt, und Karl V., der 1521 über Luther die Reichsacht verhängt hatte, wäre - dann vom Papst unterstützt - von einer Invasion Frankreichs nicht mehr abzuhalten gewesen. Auch diese außenpolitische Überlegung veranlasste Franz ... In der Außenpolitik wurde als Erbschaft der Revolution die Politik der "natürlichen Grenzen" Frankreichs, die durch Eroberungen zu gewinnen waren, fortgesetzt, sie diente aber mehr und mehr den Zielen eines militärisch- politischen Expansionsstrebens, das schließlich 1814/15 auf seinem Höhepunkt zusammenbrach. Ordnerverwaltung für Französische Revolution und Epoche Napoleons. Wähle die Ordner aus, zu welchen Du "Französische Revolution und Epoche Napoleons" hinzufügen ... Das Volk ist machtlos, hat keine Rechte, wird unterdrückt. Die obere Gesellschaft genießt hingegen Privilegien. Die Staatskassen sind leer. Und der König zögert. Die wesentlichen Ursachen der ... In Frankreich galt das sogenannte Zensuswahlrecht, das heißt, jeder Mann über 25 Jahre, der ein bestimmtes Steueraufkommen hatte, hatte das Recht zu wählen. Diese Männer nannte man Aktivbürger. Diese Männer nannte man Aktivbürger....