Musikalische Hochbegabung bei Jugendlichen E-Buch


Musikalische Hochbegabung bei Jugendlichen - Regina Lorek pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN: 04.07.2000
Autor: Regina Lorek
ISBN: 3631365756
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 6,96

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Musikalische Hochbegabung bei Jugendlichen “Bislang fehlte ein theoretisches Modell, das auf der Grundlage der Erkenntnisse der psychologischen Forschung zur allgemeinen Begabung die Besonderheiten der Entstehung außergewöhnlicher musikalischer Leistungen darstellt. Diese Lücke wird durch den theoretischen Teil der Arbeit geschlossen. Der zweite Teil beschreibt anhand einer empirischen Untersuchung der Schüler des Musikgymnasiums Schloß Belvedere in Weimar ausführlich eine musikalisch hochleistungsfähige Stichprobe. Neben sozialen Parametern, dem Freizeit- und Übeverhalten, Rezeptionsstilen und Fähigkeitskonzepten stehen Intelligenz und Persönlichkeitsstrukturen im Mittelpunkt der Betrachtung. Die Analyse gipfelt in einer Typologie der Instrumentalschüler. Zur Datengewinnung wurden u.a. ein untersuchungseigener Fragebogen, ein Intelligenz- und ein Persönlichkeitstest eingesetzt.

...Reihe von Verhaltensweisen, die man an musikalisch besonders begabten Kindern ... Musikalische Hochbegabung bei Jugendlichen. - Üben und Musizieren ... ... mens „musikalische Hochbegabung" - wenn auch oft unausgesprochen und bis zum Zeitpunkt der Befragung meist unreflektiert - im Kopf haben, die sie in täglichen Hand- lungen zur Anwendung bringen. Es gibt einen bestimmten Anteil der Hochbegabten, die unentdeckt bleiben, weil ihre schulischen Leistungen nicht den Anschein einer Hochbegabung erwecken. Diese Gruppe der Hochbegabten nennt man Underachiever - sie erreichen wenige ... Musikalische Hochbegabung bei Jugendlichen: Empirische Untersuchung ... ... . Diese Gruppe der Hochbegabten nennt man Underachiever - sie erreichen weniger als ihr Intellekt ihnen ermöglichen könnte. Hochbegabte und überdurchschnittlich begabte Jugendliche haben oft keine Lobby. Der Schwerpunkt liegt bei den Kindern, die durch Auffälligkeiten in der Schule oder der Umwelt zur Diagnostik müssen und dann (meist) erkannt werden. Danach kann zwar nicht immer, jedoch schon häufiger als noch vor Jahren, geholfen werden. Hochbegabung wird nicht nur durch die Höhe der Intelligenz bestimmt, sondern durch das Wechselspiel verschiedener Bedingungen, die sowohl in dem Kind/Jugendlichen liegen können als auch in dem familiären und außerfamiliären Umfeld. Hochbegabte Kinder neigen außerdem zu Perfektionismus und übertriebener Selbstkritik. Sie haben es nicht immer leicht, Freunde und Anschluss in ihrer Klasse zu finden. Das liegt daran, dass sie geistig ihren Altersgenossen weit voraus sind und sich eher von älteren Kindern oder Erwachsenen verstanden fühlen. Das kann sie zu Außenseitern machen. Die Hochbegabung kann den logisch-mathematischen Bereich, den sprachlichen Bereich, den sportlichen Bereich den musikalischen Bereich oder den sozi...