Der Liber floridus in Wolfenbüttel E-Buch


Der Liber floridus in Wolfenbüttel -  pdf epub

PREIS: FREI

INFORMATION

SPRACHE: Deutsche
DATEN:
Autor:
ISBN:
FORMAT: PDF EPUB FB2
DATEIGRÖSSE: 5,92

ERLÄUTERUNG:

Klappentext zu „Der Liber floridus in Wolfenbüttel “Einer der am reichsten bebilderten Texte des Hochmittelalters ist der Liber floridus. Lambert von Saint-Omer schuf die 'Blütenlese' im frühen 12. Jh. in Flandern. Die in Wolfenbüttel aufbewahrte Abschrift gehört zu den kostbarsten Schätzen der dortigen Herzog August Bibliothek. Sie enthält umfangreiche Bildreihen zur Kosmologie, Welt- und Himmelskarten, Darstellungen von Weltherrschern wie Alexander dem Großen und Kaiser Augustus sowie einen lückenlosen Zyklus zur Apokalypse und dem Jüngsten Gericht. In dieser hochwertigen Leinenausgabe werden erstmals alle 208 Seiten der mittelalterlichen Prachthandschrift reproduziert. Eine ausführliche Einleitung zu Autor, Werk und Quellen sowie fortlaufende Erläuterungen der Texte und sämtlicher Bilder begleiten die außergewöhnliche Enzyklopädie.

...) 324f. (L. Leesemann); Mittelalter 20,2 (2015) 436-438 (G ... Der Liber floridus in Wolfenbüttel. Eine Prachthandschrift über Himmel ... ... . Toussaint); Deutsches Archiv 72 (2016) 699f. (M. Liber Floridus und Geschichte und Entwicklung der Enzyklopädie · Mehr sehen » Herzog August Bibliothek. Die Herzog August Bibliothek (kurz HAB, amtliche Bezeichnung Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel) in Wolfenbüttel (Niedersachsen) - auch bekannt unter dem Namen Bibliotheca Augusta - ist eine international bekannte Bibliothek. Neu!!: Christian Heitzmann - Patrizia Carmassi, Der Libe ... Der Liber floridus in Wolfenbüttel: Eine Prachthandschrift über Himmel ... ... . Neu!!: Christian Heitzmann - Patrizia Carmassi, Der Liber floridus in Wolfenbüttel. Eine Prachthandschrift über Himmel und Erde (Darmstadt 2014). Kommentierte Faksimile-Ausgabe. Sammelbände (Herausgabe) Divina officia. Liturgie und Frömmigkeit im Mittelalter = Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 83 (Wolfenbüttel 2004). The Liber Floridus was copied several times in later centuries. None of these copies, however, are identical to the original - either texts have been omitted or they were put into a different order. None of these copies, however, are identical to the original - either texts have been omitted or they were put into a different order. Anamnesis: Studien Zur Topik Der Erinnerung In Der Erzahlenden Literatur Zwischen 1800 Und 1900 (Moritz - Keller - Raabe) (Hermaea. Neue Folge, Band 89) PDF ePub Einer der am reichsten bebilderten Texte des Hochmittelalters ist der Liber floridus. Lambert von Saint-Omer schuf die ›Blütenlese‹ im frühen 12. Jh. in Flandern. Die in Wolfenbüttel aufbewahrte Abschrift gehört zu den kostbarsten Schätzen der dortigen Herzog August Bibliothek. Sie enthält... Der Liber floridus in Wolfenbüttel (2014) The autograph manuscript of the Liber Floridus (1998) Authors linked with "Liber Floridus" (3) There is also a copy in the Herzog August Bibliothek, Wolfenbüttel, Germany. There may be as many as six additional extant manuscript copies, dating from the twelfth to the sixteenth centuries and produced in France or Flanders. Liber Floridus has the reputation of being one of the most famous encyclopedias of the Middle Ages. Liber Floridus Metadaten Diese Datei enthält weitere Informationen (beispielsweise Exif-Metadaten ), die in der Regel von der Digitalkamera oder dem verwendeten Scanner stammen. Sie sind hier: Start - Ausgabe 16 (2016), Nr. 3 - Rezension von: Der Liber Floridus in Wolfenbüttel - Kommentar schreiben. Kommentar schreiben Unterstützen Sie die sehepunkte Kommentar schreiben. Sie können hier zu der Rezension einen Kommentar schrei ... Here you can download the book Der liber floridus in wolfenbüttel : eine prachthandschrift über himmel und erde in PDF or EPUB format. You can read the book Der liber floridus in wolfenbüttel : eine prachthandschrift über himmel und erde on your computer or phone, at any time convenient for you. Patrizia Carmassi, Der ‚Liber Floridus' in Wolfenbüttel. Eine Prachthandschrift über Himmel und Erde, Darmstadt 2015, in: Das Mittelalter 20 (2015), 436-438. Download . Christian Heitzmann u. Patrizia Carmassi, Der ‚Liber Floridus' in Wolfenbüt ... Der Liber Floridus (lat. das blühende Buch, oder Buch der Blumen) ist ein mittelalterliches Werk des Kanonisten Lambert de Saint-Omer. Das Werk wird etwa auf das Jahr 1120 datiert. Es handelt sich um eine Art mittelalterliche Enzyklopädie, die sich mit verschiedenen theologischen, naturphilosophischen und historischen Fragen befasst. Der Liber floridus in Wolfenbüttel: Eine Prachthandschrift über Himmel und Erde by Christian Heitzmann (2013-09-01) | Christian Heitzmann;Patrizia Carmassi ......